Fit am Arbeitsplatz – für Arbeitnehmer

fit_am_arbeitsplatz_1
Wir verbringen viel Zeit am Arbeitsplatz. Für die Arbeit braucht der Körper genügend Energie, damit er den ganzen Tag über fit bleibt. Das Essen hat einen grossen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Gemüse und Früchte sind kalorien- und fettarm und belasten den Körper kaum. Sie liefern zudem viele Vitamine und Mineralstoffe, die fürs Denken und die Funktion der Nerven wichtig sind. Mit kleinen Tricks kann man mit «5 am Tag» für einen fitten Tag sorgen.
So klappt’s mit «5 am Tag» durch den Tag:

fruehstueck

Zum Frühstück

  • Zum Frühstücksbrot gibt es Apfelschnitze oder andere feine Saisonfrüchte.
  • Ins Müesli kommen frische Fruchtwürfel, Trockenfrüchte oder Beeren.
  • Frühstück-to-go: Saisonfrüchte zusammen mit je 1 Esslöffel Nüssen und Getreideflocken mixen.

znueni

Zum Znüni und Zvieri

  • Eine Frucht zwischendurch überbrückt das Hungergefühl am Vormittag.
  • Warum nicht mal ein rohes Rüebli, etwas Kohlrabi oder ein Stück Gurke essen?
  • Eine Portion Nature-Joghurt oder -Quark mit frischen Saisonfrüchten schlemmen.

Für die Lunchbox

  • Eine Extraportion Gemüse in der Tupperdose mitnehmen (z.B. Kohlrabi, Fenchel, Radiesli).
  • Gemüsesalate  aus Randen, Rüebli, Broccoli etc. sättigen über Mittag gut.
  • Unter selbstgemachte Pasta- oder Reissalate Gemüsewürfel (Peperoni, Tomaten, Gurken) mischen.
  • Zum Sandwich Cocktailtomaten, Gurke oder Stangensellerie essen.

kantine_orange

In der Kantine

  • Wähle einen Blatt- oder Gemüsesalat zur Vorspeise.
  • Beim Hauptmenü einen zusätzlichen Löffel Gemüse schöpfen lassen.
  • Eine frische Frucht als Dessert nehmen.

take_a_way_orange

Im Supermarkt oder beim Take-Away

  • Wähle aus dem grossen Angebot diverser Blatt- oder Gemüsesalate etwas Leckeres aus.
  • Immer ein Menü mit Gemüsebeilage wählen.
  • Als Dessert frische Früchte oder Beeren der Saison essen.

wussten_sie_gruen

Wusstest du…

  • 1 Portion Gummibären (25 g) liefert 86 kcal. Sie enthalten keine Vitamine, Mineralstoffe und  Nahrungsfasern.
  • 1 Apfel (120 g) hat nur 66 kcal, dafür wertvolle Nahrungsfasern, Vitamine und Mineralstoffe.
  • 3 Aprikosen (120 g) liefern nur 58 kcal und decken den Tagesbedarf an Betacarotin um 133 %.