Gebratener Rosenkohl mit Grapefruit und Sternanis

Gebratener Rosenkohl mit Grapefruit und Sternanis

Zutaten für 4 Personen

2 EL Zucker
2 Zimtstangen
5 Sternanis
3 EL Zitronensaft
1 Grapefruit
600 g Rosenkohl, gerüstet
200 g kleine Schalotten, geschält
3 EL Olivenöl
1 Bund Koriander, grob gehackt
Salz, Pfeffer


Zubereitung

  • Zucker, Zimtstangen und Sternanis mit 1 dl Wasser in einer kleinen Pfanne aufkochen und für 1 Minute köcheln lassen. Hitze reduzieren, 1 EL Zitronensaft beigeben und anschliessend zum Abkühlen zur Seite stellen
  • Schale der Grapefruit mit dem Messer wegschneiden und die Frucht filetieren
  • Filets mit dem abgekühlten Sirup für mind. 1 Stunde marinieren
  • Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen
  • Wasser in einem grossen Topf aufkochen und salzen. Rosenkohl und Schalotten beigeben und 2-3 Minuten blanchieren. Abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen
  • Rosenkohl der Länge nach halbieren und die Schalotten je nach Grösse halbieren
    oder vierteln
  • Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit 2 EL Olivenöl marinieren und mit Salz
    und Pfeffer abschmecken. Alles auf ein Blech geben und im vorgeheizten Ofen für
    ca. 20 Minuten schmoren, bis der Rosenkohl goldbraun, aber noch bissfest ist
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
  • Zimtstangen und Sternanis entfernen, Grapefruitfilets abgiessen und den Sirup
    dabei auffangen
  • Gemüse, Grapefruit und Koriander in eine Schüssel geben. Das restliche Olivenöl
    und den Zitronensaft, sowie 1 EL von der Grapfruit-Marinade und ¼ TL Salz und
    etwas Pfeffer

Portionen pro Person Pro Person 1 Portion

Druckansicht