Granatapfel-Couscous mit geschmortem Wurzelgemüse

Granatapfel-Couscous mit geschmortem Wurzelgemüse

Zutaten für 4 Personen

1-2 rote Zwiebeln
200 g Pastinaken
200 g Pfälzerrüben
200 g Rüebli
2 Orangen
1 EL Olivenöl
10 g Butter
2 Lorbeerblätter
1 Zimtstange
Salz, Pfeffer
1,5 dl Gemüsebouillon
4 Stiele glatte Petersilie, grob gehackt

Couscous:
200 g Couscous
4 dl Gemüsebouillon
etwas frischer Ingwer
2 TL Currypulver
10 g Rohzucker
1 Limette, Saft
1 Granatapfel


Zubereitung

  • Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  • Zwiebeln schälen und achteln. Pastinaken, Pfälzerrüben und Rüebli schälen und schräg in gleich grosse Stücke schneiden.
  • Orangen auspressen.
  • Öl und Butter in einem Bräter erhitzen und Gemüse bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit Orangensaft und Gemüsebouillon ablöschen und Lorbeerblätter und Zimtstange beigeben.
  • Zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 30-40 Minuten schmoren.
  • Gemüse vorsichtig auf eine Platte geben und warm stellen. Gemüsesud sämig einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Couscous in einer heissen Pfanne ohne Öl rösten. Bouillon mit Currypulver, Ingwer, Rohzucker und Limettensaft aufkochen.
  • Couscous übergiessen und eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Ingwer entfernen, den Couscous mit einer Gabel auflockern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Granatapfel quer halbieren, mit einem Löffel über einer Schüssel so lange schlagen, bis alle Kerne gelöst sind.
  • Granatapfelkerne mit Couscous mischen.
  • Gemüse mit etwas Sauce und Couscous auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Portionen pro Person Pro Person 1 Portion

Druckansicht