1.07.2019

«5 am Tag» auf dem Grill

150715_bd5amtag_news_grill

Bratwurst, Steak oder Pouletschenkel liegen zurzeit hoch im Kurs. Genauso attraktiv ist das sommerliche Grillgemüse, auch es lässt die Herzen der Grill-Fans höher schlagen.
Für die Zubereitung auf dem Grill wählt man am besten Gemüsesorten wie Zucchetti, Aubergine, Fenchel und Peperoni. Aber auch Champignons und Maiskolben bieten sich für diese Zubereitungsart an. In Alufolie verpackt, werden auch Tomaten zum Grillgenuss, insbesondere wenn sie mit etwas Knoblauch und Kräutern gewürzt sind. Damit das Gemüse nicht austrocknet, sollte es mit etwas Oliven- oder Rapsöl bestrichen werden. Knoblauch, Kräuter oder Gewürze setzen weitere Geschmacksakzente. Mit Salz sollte hingegen sparsam und erst unmittelbar vor dem Grillieren gewürzt werden, da das Gemüse sonst an Flüssigkeit verliert.
Zum grillierten Gemüse passen natürlich auch verschiedene Gemüsesalate, Tomaten-Mozzarella-Spiesse oder Rohkoststengel mit Dipp, genauso wie eine Gemüse-Carpaccio oder eine erfrischende kalte Gurkensuppe.

Die Früchte dürfen natürlich an einem schönen Grillabend auch nicht fehlen; gerade zum Apéro, bieten sich Fruchtbowlen oder eisgekühlte Smoothies an. Als Dessert serviert, sind grillierte Früchte der krönende Abschluss der Grillparty. Ananas, Bananen, Äpfel, Pfirsiche und Aprikosen – einzeln oder am Spiess – sind als Grillobst ein genussvoller Leckerbissen. Die Früchte können vor dem Grillieren ganz nach Lust und Laune mit Honig oder Zitronensaft bestrichen werden und bekommen mit Vanille, Ingwer, Zimt oder Chili gewürzt ganz besonderen Pepp.

Die richtige Marinade macht’s
Für die nötige Abwechslung beim Grillieren sorgt die richtige Marinade. Anbei ein paar Ideen.

En Guete!

Marinaden-Rezepte

Für Gemüse:
Marinade «Spezial»
2 EL Sojasauce ¦ 1 EL Honig ¦ 1 EL Tomatenmark ¦ 1 TL Senf ¦ 2 TL Paprikapulver, mild ¦ 1 TL Paprikapulver, scharf ¦ 1 Knoblauchzehe, fein gehackt ¦ 1 cm Ingwer, fein gehackt

Scharfe Senf-Marinade
5 EL Rapsöl ¦ 1 Zwiebel, gerieben ¦ 1 Spritzer Worcestersauce ¦ 3 EL Essig ¦ 2 TL Senf, scharf ¦ 3 EL Tomatenmark

Kräuter-Marinade
4 EL Oliven- oder Rapsöl ¦ 1 TL Kräuter der Provence oder Italienische Kräutermischung ¦ 1 Knoblauchzehe, gepresst
Die Zutaten miteinander verrühren und das Gemüse vor dem Grillieren damit bestreichen.

Für Früchte:
Honig-Zitronen-Marinade
2 Zitronen, Saft ¦ 4 EL Rapsöl ¦ 2 EL Honig ¦ Basilikum, frisch gehackt
Die Zutaten miteinander verrühren und die Früchte vor dem Grillieren damit bestreichen.

zurück