6.04.2020

Pinova: Junge Apfelsorte

Möchtest du mal etwas anderes versuchen als Gala? Die Sämlinge der jungen Apfelsorte Pinova wurden Mitte der 70er Jahre in Ostdeutschland gewonnen und der Apfel kam 1986 erstmals auf den Markt. Er stammt vom Schweizer Liebling, dem Golden Delicious ab.

Die Erntezeit dieses Apfels ist von September bis Oktober. Anschliessend kann er bis ca. Mitte Juni gelagert werden. Äpfel spielen deshalb gerade in den Winter- und Frühlingsmonaten eine wichtige Rolle, wenn man saisonal einkaufen möchte.

Das Spezielle an dieser Apfelsorte ist seine herzförmige Form. Durch sein saftiges, süss-säuerliches Aroma hat der Pinova einen exzellenten Geschmack und macht «Gluscht» auf mehr.

In Fachkreisen wird der Pinova als eine der produktivsten Sorten mit einem exzellenten Aussehen und Geschmack sowie einer sehr guten Haltbarkeit beschrieben. Eine Übersicht der Schweizer Apfelsorten findet sich hier:

https://www.swissfruit.ch/de/apfelsorten

Es ist gar nicht so leicht, die ca. 1152 Apfelsorten in der Schweiz zu unterscheiden. Die Forschungsanstalt Wädenswil hat ein «Aromarad» entwickelt, mit dem man ihren Geschmack besser beschreiben kann. Mehr dazu findest du hier.

Übrigens: Äpfel sind nicht nur roh köstlich sondern auch gekocht – zum Beispiel als Apfelrisotto, Apfel-Lauchsuppe oder natürlich auf einem Apfelkuchen.

zurück