Grapefruit

Die Grapefruit ist eine subtropische Zitrusfrucht aus der Familie der Rautengewächse.

Der Grapefruitbaum ist vermutlich eine natürliche Kreuzung, entstanden aus der Orange und der Pampelmuse. Grapefruits haben nur wenige Kerne, ihr Fruchtfleisch schmeckt süss-sauer und ein wenig bitter. Da sie ausschliesslich in der sogenannten «Zitruszone» zwischen dem dreissigsten und vierzigsten Breitengrad angebaut werden können, müssen sie nach Europa importiert werden.

Saison: ganzjährig (nur als Importware)


Nährwert-Tabelle

je 100 g essbarer Anteil
Energie Nährstoffe Mineralstoffe Vitamine
30 kcal Protein 0.7 g Natrium 1 mg B1 0.04 mg
126 kJ Fett 0.1 g Kalium 141 mg B2 0.02 mg
  Kohlenhydrate 5.9 g Kalzium 19 mg B6 0.04 mg
  Nahrungsfasern 1.3 g Phosphor 12 mg C 37 mg
    Magnesium 9 mg E 0.25 mg
       

Energie: 30 kcal, 126 kJ

Nährstoffe: Protein 0.7 g, Fett 0.1 g, Kohlenhydrate 5.9 g, Nahrungsfasern 1.3 g

Mineralstoffe: Natrium 1 mg, Kalium 141 mg, Kalzium 19 mg, Phosphor 12 mg, Magnesium 9 mg

Vitamine: B1 0.04 mg, B2 0.02 mg, B6 0.04 mg, C 37 mg, E 0.25 mg

Hätten Sie es gewusst?

Wie alle Zitrusfrüchte weist die Grapefruit hohe Werte an Vitamin C auf, wenn auch etwas weniger als die Zitrone, Orange oder Mandarine. Sie enthält weniger Zucker als Orangen oder Mandarinen und besitzt ein ausgeglichenes Vitamin- und Mineralstoff-Verhältnis.

1 Portion am Tag entspricht:

einer halben Grapefruit