Nektarine

Die Nektarine ist eine Steinfrucht. Sie ist eine Art nackter Pfirsich, wobei nicht feststeht, ob die Nektarine eine Mutation des Pfirsichs oder eine Kreuzung zwischen Pfirsich und Pflaume ist.

Man unterteilt die Nektarinen, wie auch die Pfirsiche, anhand der Farbe ihres Fruchtfleisches in gelbe und weisse Früchte. Nektarinen werden heute vor allem in Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland, Kalifornien, Chile und Südafrika angebaut. Der feine Geschmack der Nektarine kommt bei Zimmertemperatur besser zur Geltung, weshalb sie nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten.

Saison: von Juni bis August (nur Importware)


Nährwert-Tabelle

je 100 g essbarer Anteil
Energie Nährstoffe Mineralstoffe Vitamine
51 kcal Protein 0.9 g Natrium 4 mg B1 0.02 mg
214 KJ Fett 0.2 g Kalium 212 mg B2 0.05 mg
  Kohlenhydrate 10.2 g Kalzium 7 mg B6 0.03 mg
  Nahrungsfasern 2.2 g Phosphor 18 mg C 20 mg
    Magnesium 10 mg E 0.5 mg
       

Energie: 51 kcal, 214 KJ

Nährstoffe: Protein 0.9 g, Fett 0.2 g, Kohlenhydrate 10.2 g, Nahrungsfasern 2.2 g

Mineralstoffe: Natrium 4 mg, Kalium 212 mg, Kalzium 7 mg, Phosphor 18 mg, Magnesium 10 mg

Vitamine: B1 0.02 mg, B2 0.05 mg, B6 0.03 mg, C 20 mg, E 0.5 mg

Hätten Sie es gewusst?

Nektarinen enthalten viel Niacin  und Beta-Carotin.

1 Portion am Tag entspricht:

einer Nektarine