Bohnen grün

Die Bohne wird in die Gruppe der Samengemüse eingeteilt. Sie gehört zu den wichtigsten und ältesten Kulturpflanzen der Welt.

Neben zahlreichen Sorten, die frisch zubereitet werden, gibt es auch viele Varianten, die zur längeren Aufbewahrung getrocknet werden können. Weder frische Bohnen noch Trockenbohnen dürfen roh gegessen werden, weil sie toxisches Lektin enthalten, die in grösseren Mengen giftig sind. Beim Garen wird das Lektin zerstört.

Saison: von Juli bis Oktober


Nährwert-Tabelle

je 100 g essbarer Anteil
Energie Nährstoffe Mineralstoffe Vitamine
31 kcal Protein 2.1 g Natrium 4 mg B2 0.1 mg
129 kJ Fett 0.2 g Kalium 243 mg C 16 mg
  Kohlenhydrate 3.6 g Kalzium 56 mg E 0.24 mg
  Nahrungsfasern 3.1 g Phosphor 38 mg Pantothensäure 0.9 mg
    Magnesium 28 mg Niacin 0.7 mg
       

Energie: 31 kcal, 129 kJ

Nährstoffe: Protein 2.1 g, Fett 0.2 g, Kohlenhydrate 3.6 g, Nahrungsfasern 3.1 g

Mineralstoffe: Natrium 4 mg, Kalium 243 mg, Kalzium 56 mg, Phosphor 38 mg, Magnesium 28 mg

Vitamine: B2 0.1 mg, C 16 mg, E 0.24 mg, Pantothensäure 0.9 mg, Niacin 0.7 mg

Hätten Sie es gewusst?

Grüne Bohnen sind eine gute Quelle für Nahrungsfasern, Vitamin C und Magnesium. Ausserdem enthalten sie besonders viel Flavonoide und Saponine.

1 Portion am Tag entspricht:

zirka 30 bis 35 Bohnen