Mais

Mais ist eine bis zu drei Meter hohe, zu den Süssgräsern gehörende Getreidepflanze. Auf einer Maispflanze wachsen bis zu zwei Kolben.

Beim Mais ist es wichtig, zwischen Futter- und Zuckermais zu unterscheiden. Zuckermaiskolben – das ist der Mais, der in der Küche Einsatz findet – sind früher reif und haben milder schmeckende, zartere und zuckerreichere Maiskörner als der Futtermais. Letzterer wird in der landwirtschaftlichen Produktion hauptsächlich als Futtermittel eingesetzt.

Frischer Mais ist ein sehr gehaltvolles Gemüse. Im Vergleich zu anderen Gemüsesorten ist der Kohlenhydratgehalt und der Fettanteil drei- bis viermal höher.
Mit 93 kcal pro 100 g ist Mais eine der kalorienreichsten Gemüsesorten (zwei bis sechsmal höher). Trotz des hohen Nährstoffgehalts wird Mais der Gemüsegruppe zugeordnet, denn im Vergleich zu anderen Getreideprodukten wie Brot und Reis enthält Mais deutlich weniger Kohlenhydrate und Kalorien.
Die Körner sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen: Hervorzuheben ist der hohe Gehalt an Vitamin B1, B2, B6, Niacin und Pantothensäure. Zudem liefert Mais viel Kalium, Magnesium und Zink.
Mais schmeckt am besten gekocht oder gedünstet. Ein Maiskolben vom Grill ist ebenfalls ein Genuss.

Saison: Juli bis Oktober


Nährwert-Tabelle

je 100 g essbarer Anteil
Energie Nährstoffe Mineralstoffe Vitamine
93 kcal Protein 3.3 g Kalium 289 mg A 9 µg
391 kJ Fett 1.2 g Calcium 2 mg B1 0.15 mg
  Kohlenhydrate 15.7 g Magnesium 27 mg B2 0.15 mg
  Nahrungsfasern 2.8 g Zink 0.6 mg B6 0.12 mg
    Eisen 0.4 mg Niacin 1.7 mg
      Pantothensäure 0.89 mg
       

Energie: 93 kcal, 391 kJ

Nährstoffe: Protein 3.3 g, Fett 1.2 g, Kohlenhydrate 15.7 g, Nahrungsfasern 2.8 g

Mineralstoffe: Kalium 289 mg, Calcium 2 mg, Magnesium 27 mg, Zink 0.6 mg, Eisen 0.4 mg

Vitamine: A 9 µg, B1 0.15 mg, B2 0.15 mg, B6 0.12 mg, Niacin 1.7 mg, Pantothensäure 0.89 mg

Hätten Sie es gewusst?

Maiskolben lassen sich sehr gut einfrieren. Die Kolben sollten vor dem Einfrieren einige Minuten blanchiert werden.

1 Portion am Tag entspricht:

120 g Maiskörner oder 1 mittlerer Maiskolben