In der Küche

Falsch machen kann man nichts

Am Herd
  • Federkohl schmekt auch sehr gut als Chips: Blätter mit Öl beträufeln, würzen und im Ofen bei ca. 120-140 Grad ca. 30 Minuten trocknen
  • Schnittflächen von Tomaten oder Gurken ein paar Minuten vor dem Essen salzen, um deren Eigengeschmack hervorzuheben und zu verstärken
  • Salz macht Gemüse und Früchte beim Kochen weicher. Je nachdem welche Konsistenz gewünscht ist, vor (weicher) oder nach dem Kochen salzen (knackiger)
  • Keine Zeit zum Einkaufen? Gemüse- und Früchteabos nutzen
Haltbar machen
  • Einmachen und einkochen ist angesagt und hilft, Food Waste zu vermeiden
  • Früchte trocknen (z.B. auf dem Dörrex, an der frischen Luft oder im Ofen) und selbstgemachte Snacks geniessen
  • Suppe machen und einfrieren
  • Saucen einkochen (z.B. Tomatensauce) und in Einmachgläsern aufbewahren
  • Sauer einlegen (z.B. für Raclette)
  • Salzig einlegen

Alle Tipps

Newsletter

Halten Sie sich fit mit der richtigen Dosis Informationen.